06.12.2011
Lübbe kauft Eichborn
Mülheim - Fast sechs Wochen, nachdem die Lübbe-Gläubiger dem Insolvenzverwalter grünes Licht für den Verkauf des Verlags an Bastei Lübbe gaben, melden die Parteien Vollzug. Vergangenen Freitag unterzeichneten die Mülheimer und Holger Lessing die Kaufverträge, die rückwirkend zum 1. November 2011 ausgestellt sind.

Bastei Lübbe erwirbt neben dem Verlagsnamen, dem Verlagslogo, der Website und dem Warenlager auch die Rechte des Verlags. Verleger Stefan Lübbe lässt sich in einer Pressemitteilung wie folgt zitieren: "Mein Team und ich freuen uns sehr auf den frechen Verlag mit der Fliege, und wir haben uns für die nächsten Jahre viel vorgenommen".

Für das Frühjahrsprogramm 2012 stehen bei Eichborn nur 12 Titel auf der Agenda, für künftige Programme planen die Kölner rund 50 Novitäten. Für Kontinuität soll in Bodo Horn-Rumold sorgen. In der Gründungsphase des Eichborn Verlages war Horn-Rumold als Marketing- und Vertriebsleiter neun Jahre lang beim Frankfurter Verlag tätig. (Buchreport)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen