24.06.2011
Schwimmbad im Rhein

Mülheim / Köln - Ein Fluss-Schwimmbad im Rhein - was die meisten allenfalls von historischen Fotos her kennen, soll nach Willen der CDU die Kölner Bäderlandschaft ergänzen. Die Stadtverwaltung, fordert die christdemokratische Fraktion, soll "die Bademöglichkeiten im Rhein prüfen".

Der Rhein sei längst wieder sauber genug, um darin zu baden, findet CDU-Ratsfrau Katharina Welcker. "Es ist also an der Zeit, über die Wiederbelebung des legalen Schwimmens im Rhein zu diskutieren." Um zusätzliche Angebote zu schaffen, müsse die Verwaltung gegebenenfalls mit privaten Investoren kooperieren.

Über den Antrag der CDU wird der Ausschuss für Umwelt und Grün am 30. Juni beraten. Vor einigen Jahren hatte sich Kölner vergeblich bemüht, ein Schubschiff zu einem Badeschiff umzubauen und in Mülheim ankern zu lassen. Derartige Flussschwimmbäder gibt es unter anderem in Berlin, Hamburg und Wien. (KStA)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen