25.03.2011
Wassertaxi
Köln - Vehement wehren sich die Grünen gegen einen Auto-Tunnel auf der Rheinuferstraße. Sie wollen Alternativen zur Entlastung der Rheinuferstraße geprüft haben, u.a. eine von den KVB zu betreibende Wasserbuslinie auf dem Rhein.

Die KVB haben die Wirtschaftlichkeit untersucht. Ergebnis: "Desaströs unwirtschaftlich." Man spricht von einem Kostendeckungsgrad von weit unter 20%. "So unwirtschaftlich ist nicht mal unsere schlechteste Buslinie im KVB-Netz", heißt es bei der KVB. (EXPRESS)

Kommentar:
Politisch Ungeliebtes wird auftragsgemäß in die Tonne gerechnet. Die KVB als brave Tochter der Stadt macht, was Mutter sagt. 20% Auslastung? Da wären wir woanders froh: Schauen Sie sich den KVB-Opernbus (190) an. Da wundert man sich, dass überhaupt ein Fahrer drin sitzt: Menschliches Leben! In einem Bus! (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen