27.08.2018
Baden im See

Dellbrück - Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes sind bei vielen Badenden eher unbeliebt. Denn sie kommen, um illegal badende Schwimmfreunde zu verwarnen.

Sie sind auch mal am Baggersee südlich des Höhenfelder Sees unterwegs, verwarnen die Badegäste und weisen auf die Seen in Köln hin, in denen Baden erlaubt ist: Fühlinger See, Escher See und Naturfreibad Vingst. In allen anderen Seen ist Baden verboten. (KStA)

Kommentar: Der große Höhenfelder See ist ein geschützter Landschafts- Bestandteil. Dort darf man sonnenbaden und auch die Füße in's Wasser halten. Sein Nachbar, der kleine Heideteich, steht unter Naturschutz. (rb/MF)

 


 

NRW
ErdoganinKöln
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen