09.11.2017
Immisitzung 2018

Köln - In Köln leben viele Migranten. Wenn die mit zunehmendem Erfolg eine eigene Karnevalssitzung machen, sind sie ganz sicher bei uns angekommen.

Der WDR berichtete über die "Immi-Sitzung": "Karneval von und für Nicht-Kölner, das will der Immi-Karneval sein. "Imis" sind unechte Kölner, alle, die irgendwann in das Millionendorf gezogen sind und die Lebensgewohnheiten der Ureinwohner imitieren.

"Imis" mit Migrationshintergrund bekommen ein "m" dazu und werden zu "Immis". Die Immi-Sitzung findet vom 11.01. bis zum 13.02.18 statt. Wie im letzten Jahr sind es 23 Termine, die Veranstaltung kommt gut an. (rb/MF)


am 24.11.17 im Wildwechsel
Herbstkonzert
Vater Rabe
Jugendpark Köln
im Waldschwimmbad