19.10.2017
Führung über den Ostfriedhof

Dellbrück - Auf dem Ostfriedhof findet man neben Grabstätten aus unseren Tagen auch welche aus der Jungsteinzeit. Auf einem Teilstück, das damals noch nicht zu dieser Ruhestätte im Wald gehörte, stand im 2. Weltkrieg ein Zwangsarbeiterlager.

Ein beeindruckendes Denkmal von Joseph Höntgesberg erinnert an das dunkle Kapitel Kölner Geschichte. Bei einem zweistündigen Rundgang informiert Dieter Kurt Barbian vom Amt für Landschaftspflege und Grünflächen über Entstehung und Besonderheiten des Ostfriedhofs.

Neben Wahl- und Reihengräbern sind auch Beisetzungen unter Bäumen und im Naturwald möglich. Treffpunkt ist Sonntag, 31.10.17, 13 Uhr am Eingang Dellbrücker Mauspfad; erreichbar mit der Buslinie 154, Haltestelle Ostfriedhof, die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung nicht nötig. (Stadt Köln)


im Jugendpark
in der Zirkusfabrik
vom 2101bis110318
Euskirchen
am 06.02.18
Karnevalsparty
Nie gehässig
am 03 und 040318
vom 10 bis 250318
in Bonn
3103bis180418
in der Stadthalle
Dünnwald