09.02.2019
Schweres Geschäft Integration

BRD - Da ist das begabte Kind von Einwanderern, die in der 3. Generation in Deuschland lebt. Der Spößling spielt so gut Fußball, dass es für die deutsche Nationalmannschaft reicht. Eine Erfolgsstory? Nicht ganz.

Der junge Mann wird von eigenen Landsleuten heftig beleidigt, weil er nicht in der türkischen National-Mannschaft spielen will. „Damit könne der 20-Jährige kein Vorbild mehr für die Jugend mit türkischen Wurzeln in Deutschland sein.“

Das Gästebuch auf der Homepage von Mesut Özil wurde wegen der Attacken geschlossen. -  Die Meldung oben ist jetzt 10 Jahre alt und die darauf folgende internationale Karriere des Sportlers sicher ein Erfolg. Sogar Erdogan hat ihm verziehen .. (rb/MF)


 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen