Fachkräfteeinwanderung

NRW - Die Landesregierung zentralisiert die ausländerbehördliche Zuständigkeit für die Fachkräfte- Einwanderung. Zur Umsetzung des am 01.03.20 in Kraft getretenen Fachkräfte- Einwanderungsgesetzes wurde für NRW eine Zentralstelle in Bonn errichtet.

Hierfür hat die Bezirksregierung Köln ab dem 01.03.20 die landesweite Zuständigkeit. Sie ist u.a. für die Vorabzustimmung im neuen beschleunigten Verfahren für ausländische Fachkräfte und den deren Familiennachzug in NRW zuständig.

Arbeitgeber können in Vollmacht für die ausländische Fachkraft die Einleitung des aufenthalts- und berufsanerkennungsrechtlichen Verfahrens bei der Zentralstelle Fachkräfteeinwanderung NRW beantragen. Damit steht dem Arbeitgeber ein zentraler Ansprechpartner zur Verfügung. (PR)

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen