Sabine hat frei

Mülheim - Deutschland zittert vor dem Unwetter: Bahnen fahren nicht, Flieger fliegen nicht und Kitas und Schulen bleiben zu, die Kinder haben frei. Und was macht die Erzieherin, nennen wir sie mal Sabine, in der Zeit?

Die hat nicht frei, denn es könnten Eltern mit unvollständigem Nachrichten-Hintergrund ihr Kind in der KiTa abgeben. Es stünde dann mutterseelenallein im Regen. Also muß das erziehende und betreuende Personal vollständig und pünktlich antreten.

Bleibt der Kinderandrang aus, können die Mitarbeiter ja spontan einen Urlaubstag nehmen. Und pünktlich zu Dienstbeginn am Montag um 08:05 Uhr kommt über die amtliche Unwetterwarn-App NINA die "Entwarnung zur Warnung vor Orkanböen" .. (rb/MF)

Kommentar von Fobiker am 10.02.2020

Deutschland hat Angst und unterscheidet immer weniger zwischen tatsächlicher oder vermuteter Bedrohung und reagiert hysterisch. Die Reaktionen auf Sturmtief Sabine und Landtag Thüringen reichen für ein komplettes Medizin-Studium, falls sich der Student für Hysterie interessiert: Das Eintreten der Wirkung nach Ausbleiben der Ursache ..

Kommentar von Wetterfrosch am 10.02.2020

Der Meteorologe Jörg Kachelmann meinte heute im Deutschlandfunk, er würde das Orkantief Sabine auf einer Skala von 1-10 bei 6 einordnen: ein mittelprächtiges Ereignis. In der Schweiz jedenfalls würden noch alle Züge fahren.

Kommentar von Lokalmatador am 10.02.2020

Seit ich die Warn-App NINA auf meinem Handy habe, hat mich NINA mindestens zwei Dutzend mal auf lokale Gefahrenlagen aufmerksam gemacht. In keinem Fall habe ich mich bedroht gefühlt oder ist mir ein Schaden entstanden. Das ist, wie im Verkehr: Wenn alle hupen, interessiert es keinen mehr ..

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen