Verletzt Facebook Menschenrechte?

Welt - Die Menschenrechtsbewegung Amnesty International sieht Google und Facebook sehr kritisch. Ihre Vormachtstellung sei eine nie dagewesene Architektur zur Überwachung der Menschheit.

Das Geschäftsmodell der Konzerne sei nicht mit dem Recht auf Privatsphäre eines jeden Menschen zu vereinen. Die Gefährdung der Privatsphäre der Nutzer wird durch Datenskandale immer wieder aufs Neue demonstriert. (Nbc)

Kommentar: Wenn Amnesty recht hat, welche Lehren ziehen wir daraus? Offenbar keine: Die Stadt Köln macht weiterhin unverdrossen Werbung für die Datenkraken und treiben ihnen die Kundschaft sogar kostenlos in die Arme .. (rb/MF)

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen