04.11.2019
Polizei stoppt Hochzeitskorsos

Köln - Zwölf Fahrzeuge einer türkischen Hochzeitsgesellschaft machten am Samstagnachmittag (2. November 2019) auf dem Hohenzollernring durch Hupen und lautes Beschleunigen auf sich aufmerksam.

Zuvor hatte dieser Korso bereits in Seeberg eine Straße blockiert. Anschließend war der Konvoi durch falsches Überholen auf der Autobahn aufgefallen. Die Polizei ermittelt nun auch wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung. (PK)

Kommentar: Auch am 03.11.19 stoppt und kontrolliert die Polizei am Deutzer Bahnhof einen Hochzeitskonvoi. Diese Krawallfahrten sind keine fröhlichen Feiern, sondern flegelhaftes Verhalten und oft sogar vorsätzliche Verkehrsgefährdung. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen