13.09.2019
Kuchenposse in Bayern

BRD - Wer Geburtstag hat, bringt Kuchen mit: Das ist in vielen Kindergärten üblich. In einem Kindergarten in Bissingen ist es Eltern seit kurzem verboten, Kuchen oder andere selbst gemachte Speisen für die Kindergruppe mitzubringen.

Einige Eltern hätten Hygienemängel befürchtet, wenn das Essen bei anderen Familien zu Hause zubereitet werde. Der zweite Bürgermeister Herreiner erklärte die Gründe für den Beschluss. Demnach habe die Gemeinde die Sorge, dass die Kita die alleinige Haftung für Speisen trage, die die Kinder mitbringen würden.

Ein weiterer Grund sei, dass einige Eltern Essensvorgaben für ihre Kinder hätten: So würden einige nur Bio essen. Diese Kinder seien dann vom gemeinsamen Kuchenessen ausgeschlossen. Aber: "Ich bin überzeugt, dass man die Entscheidung noch mal überdenken sollte", sagte Herreiner. (T-Online)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen