04.08.2019
Mehrheit für Burka-Verbot

Berlin - Eine Mehrheit der Deutschen befürwortet ein Burka-Verbot wie in den Niederlanden. In einer Umfrage sprachen sich 54% „voll und ganz“ und weitere 20% „eher“ für ein Verbot der Vollverschleierung in öffentlichen Gebäuden aus.

In den Niederlanden trat jetzt ein Gesetz über das „Verbot auf gesichtsbedeckende Kleidung“ in Kraft. Es gilt in öffentlichen Gebäuden und Nahverkehr für die Burka, den Nikab, aber auch für Integralhelme und Sturmhauben. (Kölnische Rundschau)

Kommentar: Man erkennt am Gesicht seine Mitmenschen am genauesten und kann deren Gemütszustand und Absichten am ehesten einschätzen. Das sorgt in der Öffentlichkeit für soziale Sicherheit. Oder eben auch nicht .. (rb/MF)

Kommentar von Jesses am 04.08.2019

Bankräuber, Krawall-Demonstranten und -Fußball-Hooligans haben berufsbedingt ein Interesse an der Gesichtsbedeckung. Da begibt man sich zwangsläufig in eine unangenehme Gesellschaft, wenn man für dasselbe Tun religiöse Gründe anführt. Man fragt sich automatisch: Wenn ihr nichts zu verbergen habt, warum verbergt ihr euch dann?

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen