03.08.2019
Erweiterung der Grünen Umweltzone

Köln - Im September 2019 wird die bestehende Grüne Umweltzone in den rechtsrheinischen Stadtteilen Stammheim, Dünnwald, Höhenhaus, Mülheim, Buchheim, Holweide, Dellbrück, Höhenberg, Merheim, Brück, Ostheim, Neubrück und Rath/Heumar erweitert.

Neben den Autobahnen ist u.a. die Düsseldorfer Straße aus Richtung Leverkusen bis zum Mülheimer Zubringer und die Innere Kanalstraße mit der Zoobrücke als Transitstrecken ausgenommen. Feinstaubplaketten können bundesweit bei vielen Kfz-Werkstätten und amtlichen Prüfstellen erworben werden.

Die Vorbereitungen zur Einrichtung der erweiterten Umweltzone laufen derzeit. Jetzt werden an den entsprechenden Straßen Hinweisschilder aufgestellt, die aber zunächst noch verhüllt bleiben. Die taggenauen Termine zur Aktivierung der erweiterten Umweltzone werden noch bekannt gegeben. (Stadt Köln)

Kommentar von Biker am 03.08.2019

"Grüne Umweltzone" höre ich heute das erste Mal. Bisher war immer nur von der "Umweltzone" die Rede. Aber scheinbar handelt es sich um dieselbe Sache, halt nur eine Erweiterung. Da sollte die Stadt den Begriff einfach beibehalten, alles andere stiftet nur Verwirrung.

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen