10.07.2019
Frankreich will Fliegen stärker besteuern

EU - Frankreich führt kommendes Jahr eine Ökosteuer auf Flugtickets ein. Je nach Strecke werden zwischen 1,50 Euro und 18 Euro pro Ticket fällig. Die Steuer gilt für Flüge ab Frankreich. Die Einnahmen von rund 180 Millionen Euro sollen der Bahn zugute kommen.

Die Fluggesellschaft Air France sieht ihre Wettbewerbsfähigkeit bedroht und befürchtet Mehrkosten von 60 Mio Euro pro Jahr. Die Umweltorganisation „Transport and Environment“ nannte den Begriff „Ökosteuer“ fragwürdig, der geringe Steuersatz werde keinen vom Fliegen abhalten. (DLF)

Zur Erinnerung: Die Fluggesellschaften zahlen weder Mineralölsteuer für den Sprit noch Mehrwertsteuer für die Tickets. Wenn Frankreich hier vorprescht, sollte Deutschland sofort mitmachen. Aber gute Ideen zu kopieren, findet man hierzulande einfach be.scheuert .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen