03.06.2019
Flüchtlingskinder begegnen LeseWelten

Stammheim - Mit der Unterstützung der Kölner Ford Werke startet die Kölner Freiwilligen Agentur ab dem 6. Juni 2019 ein Leseprojekt für Flüchtlingskinder. Start des Projektes ist in der vom Deutschen Roten Kreuz betreuten Flüchtlingsunterkunft in Stammheim.

An 12 Terminen werden fünf Ford Beschäftigte, die zuvor an einer Schulung der Kölner Freiwilligen Agentur teilgenommen haben, den Mädchen und Jungen Geschichten vorlesen. Das Besondere bei dem Projekt: Vorgelesen wird in der Einrichtung sowie auf einem Spielplatz, im Jugendcafé oder einem Museum.

Dabei werden Vorleseort, Buch sowie anschließendes Kreativangebot spielend miteinander verknüpft. Bei den Vorlesestunden vertiefen die Kinder ihre Deutschkenntnisse und erkunden ihre Umgebung. Die Ford- Mitarbeitenden werden für ihr Engagement von ihrer beruflichen Tätigkeit bei voller Bezahlung freigestellt. (PR)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen