02.05.2019
Grillstation in der Merheimer Heide?

Merheim - Die Linken-Fraktion schlug in der Sitzung der Bezirksvertretung Kalk vor, auf einer Fläche in der Merheimer Heide eine gasbetriebene Grillstation nach australischem Vorbild einzurichten.

Und zwar schon zu Beginn der Grillsaison jetzt im April. Hintergrund des Antrags ist die zunehmende Vermüllung des Parkgeländes sowie die Zerstörung der Wiesen durch Einweg-Kohlegrills, so Fraktionsvorsitzender Hans-Peter Fischer.

In Hamburg würde eine solche Station gut angenommen. Die Verwaltung lehnte das Ansinnen ab. In Hamburg sei der Grillplatz an einer zentralen Stelle, wo soziale Kontrolle gewährleistet sei. Die Merheimer Heide sei zu weitläufig. (KR)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen