04.04.2019
Drogen - Festnahme im Böcking-Park

Mülheim - Am 02. April 2019 nahm die Polizei einen mutmaßlichen Drogendealer (22) wegen des Verdachts des Drogenhandels sowie des Besitzes von mehr als zwei Kg Marihuana vorläufig fest.

Vorausgegangen war ein Anruf einer Zeugin (40). Sie hatte den 22-jährigen Kölner beim Verkauf der Drogen im Böcking-Park beobachtet und die Polizei alarmiert. Zivile Beamte kontrollierten den mutmaßlichen Dealer.

Sie stellten bei ihm abgepacktes Marihuana und über 1.000 Euro sicher. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurde die Polizei ebenfalls fündig. Der Kölner fiel bereits zweimal wegen Drogenbesitz auf. (Polizei)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen