23.03.2019
Rheinparkcafé - Sanierung dauert und kostet

Deutz - "Durch die gute Wirtschaftslage und allgemeine Preissteigerungen ist mit einem Anstieg der Kosten zu rechnen.“ Eine verbindliche Aussage könne nicht gemacht werden, einige Ausschreibungen laufen noch.

Das sagte eine Sprecherin der Stadt Köln zum Rheinparkcafé und ergänzt: Die Stadt strebe weiterhin „eine Fertigstellung im vierten Quartal 2019 an“. Die frühere Wirtschaftsdezernentin Ute Berg hatte sich auf eine Eröffnung 2018 festgelegt.

Das Rheinparkcafé wurde zur Bundesgartenschau 1957 erbaut. 1989 wurden Rheinpark und das Gebäude unter Denkmalschutz gestellt. Der Café-Betrieb wurde um die Jahrtausendwende aufgegeben, der Kiosk schloss 2012. (KR)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen