16.03.2019
Parken in der zweiten Reihe

NRW - In NRW fehlt Parkraum, deshalb gibt es immer mehr Falschparker in zweiter Reihe. Die Ordnungsämter in NRW gehen dagegen unterschiedlich vor. Die Stadt Düsseldorf drückt bislang eher ein Auge zu.

Besonderes Paketboten ist es nicht überall möglich, in Nähe zum Zustellort den Transporter gesetzestreu abzustellen. Ähnlich orts- und situationsabhängig handelt Köln, in Essen werden konsequent Knöllchen geschrieben.

Die NRW-Grünen schlagen vor, die Bußgelder fürs Falschparken deutlich anzuheben. So kostet beispielsweise in Holland eine Verwarnung ab 95 EU aufwärts. In NRW sind Knöllchen zu billig, Falschparken "lohnt" sich also. (WDR)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen