10.07.2017
Vieh- und Krammarkt Waldbröl

Waldbröl - Früher stand der Viehhandel im Mittelpunkt, dann hat er sich zum Krammarkt entwickelt. Der Vieh- und Krammarkt im bergischen Waldbröl ist der größte in Westdeutschland.

Hühner und anderes Federvieh gibt es weiterhin, aber auch alles, was man im Hause benötigt. Rund 250 Händler bringen ihre Waren nach Waldbröl. Tausende Menschen bevölkern die Innenstadt, schauen und kaufen, wie im Gründungsjahr 1851.

Auch heute kommen die Menschen zum Viehmarkt, um sich Hühner, Küken oder anderes Kleinvieh zu besorgen. Nur Kühe werden nicht mehr gehandelt. Die Märkte sind alle 14 Tage donnerstags von 8-12 Uhr, der nächste am Donnerstag, den 20.07.17. (Das Bergische)


Trump und Erdogan
vom 0209 bis 011017
vom 1709 bis 071017
Dorfaktionstag am 240917
am 031017
am 141017 in der Grundschule Kopernikusstraße
23-271017