07.05.2019
ADAC-Pannenstatistik 2019

BRD - Knapp vier Millionen Pannen behoben die Helfer des ADAC letzes Jahr. Und fast zwei Millionen Mal lautete ihre Diagnose: Eine alte oder schwache Autobatterie.

Sie ist der Grund für fast die Hälfte aller Pannen und das mit steigender Tendenz. Denn von der Sitzheizung bis zur Klimaanlage stecken unzählige Stromfesser in modernen Autos. Das verkürzt die Lebensdauer der Batterien.

Schon nach vier bis fünf Jahren sind sie oft erledigt. Zudem werden die Autos immer älter. Ihr Durchschnittsalter liegt derzeit bei 9,4 Jahren. Und mit dem Alter kommen die Beschwerden, da machen Autos keine Ausnahme .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen