03.02.2019
Keine Fahrverbote

Köln - Mit dem Entwurf des neuen Luftreinhalteplans Köln kommt die Bezirksregierung Köln ihrer Verantwortung nach, zum Schutz der Gesundheit der  Bürger die Einhaltung des Grenzwertes für Stickstoffdioxid sicherzustellen.

Fahrverbote sind aus der Sicht der Bezirksregierung als Planungsbehörde unverhältnismäßig. Die bereits durchgeführten Maßnahmen haben in den vergangenen Jahren in Köln eine erhebliche Ver-besserung der lufthygienischen Situation bewirkt.

Dieser positive Trend wird sich in den nächsten Jahren fortsetzen. Der Planentwurf zum Schutz der Gesundheit enthält eine Vielzahl verbindlicher Maßnahmen, die bei der Prognose der Entwicklung berücksichtigt wurden. (Bezirksregierung Köln)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen