01.02.2019
Stickoxid-Grenzwerte in vielen Städten überschritten

Berlin - Die Luftverschmutzung mit Stickoxiden bleibt oft höher, als erlaubt. Wie aus der Bilanz des Umweltbundesamts hervorgeht, wurde der EU-Grenzwert 2018 in mindestens 35 deutschen Städten überschritten.

Der seit 2010 verbindliche NO2-Grenzwert in der EU liegt bei 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft im Jahresmittel. Die Luftverschmutzung durch Diesel-Abgase nahm im Mittel der verkehrsnahen Messstationen geringfügig ab. (Kölnische Rundschau)

Kommentar: Diesel-Abgase nehmen in Deutschland geringfügig ab und dafür in Osteuropa zu. Nämlich dort, wohin findige Händler die ungeliebten Dieselautos hin verscherbeln. Das Problem ist also erst mal nur verschoben, nicht gelöst .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen