24.11.2018
Autoaufbrüche am Friedhof

Mülheim - An den stillen Feiertagen im November besuchen viele Menschen die Gräber ihrer Angehörigen. Jedes Jahr um dieses Zeit stellt die Polizei vermehrt Autoaufbrüche in der Nähe von Friedhöfen fest.

Autoknacker werden davon magisch angezogen, da viele Besucher Handtaschen, Handys und Geldbörsen mit Kreditkarten offen im Fahrzeug auf liegen lassen. Die Täter wissen das oder beobachten das sogar.

Ein Fahrzeug ist kein Tresor! Lassen Sie auch bei kurzfristigem Verlassen des Fahrzeugs keine Wertgegenstände zurück, auch nicht versteckt und verschließen Sie das Fahrzeug immer! (Polizei Köln /ag)


 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen