01.04.2019
RheinEnergie erhöht die Preise

Köln - Per 1. April 2019 erhöht die RheinEnergie die Strom- und Gaspreise. Das Unternehmen ermittelt für einen Durchschnittskunden etwas über 8,5% beim Strom und rund 10,6% beim Gas.

Die spontanen Zahnschmerzen, die sich jetzt beim Verbraucher einstellen, besänftigt die RheinEnergie mit dem Hinweis, dass beim Strom die Preise drei Jahre nicht erhöht wurden und beim Gas vor zwei Jahren sogar gesenkt.

Na, dann ist ja alles gut. Trotzdem begeben wir uns nochmal auf die Suche nach Stromfressern in der Wohnung wie dem TV-Stand-By. Und die Gasheizung um nur ein oder zwei Grad runtergedreht, macht sich schon bemerkbar. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen