08.01.2019
Toter Winkel in Mülheim

Mülheim - Am Dienstagmittag, den 08. Januar 2018 wird ein Pedelec-Fahrer (63) von einem Lkw erfasst und schwer verletzt. Ein Lkw-Fahrer (45) will gegen 12.45 Uhr von der Straße Langemaß nach links in die Markgrafenstraße abbiegen.

Nach Hilferufen stoppte er seinen Lkw und sieht beim Aussteigen, dass er den 63-Jährigen erfasst hatte. Das Pedelec lag unter dem hinteren Zwillingsreifen auf der Fahrerseite. Der 45-Jährige will den Radfahrer nicht gesehen haben. (Polizei Köln)

Kommentar: Ein weiterer Toter-Winkel-Unfall mit dem bekannten Untertitel "Hab' ich nicht gesehen". Man muss sich schon über betriebsblinde Autofahrer wundern, die scheinbar nichts mehr, das kleiner ist als ein Doppelgaragentor, vernünftig wahrnehmen können .. (rb/MF)

Kommentar von Biker am 08.01.2019

Mich verblüfft der Gleichmut, mit dem die Gesellschaft die lange Kette von Tote-Winkel-Unfällen hinnimmt. Frisst dagegen ein Rüpelfußballer ein mit Blattgold "gewürztes" Steak, hat die ganze Republik eine 24-stündige Dauererektion ..

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen