07.01.2019
Veedelsöffnung in Kalk

Kalk - Die Stadtplaner wollten die Lebensqualität in Kalk mit einer relativ einfachen Maßnahme verbessern. Abseits der Hauptverkehrsstraßen wurde der Innenbereich eines dicht bebauten Wohnviertels geöffnet:

Das geschah mit fußläufigen Wegen, Grünflächen, Bänken und kleineren Sportangeboten. So sollte dem Viertel etwas dörfliche Atmosphäre und Mensch und Tier ein grüner Rückzugsraum vor der Haustüre zurückgegeben werden.

Der Ansatz war gut, die Realität sah anders aus. Die Drogenszene fand sich schnell ein, gefolgt von Kriminalität. Das ist wohl vorbei, aber einige Müll-Ecken zeigen, dass der Bereich ein Stück weit "Niemannsland" geblieben ist .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen