19.12.2018
Barrierefreien Bahnhof gefordert

Deutz - Für Gehbehinderte, Senioren und Menschen mit Kinderwagen seien die Treppen am Deutzer Bahnhof unüberwindbare Hindernisse. Das gelte insbesondere für den Wechsel zwischen Fern- und Regionalverkehr.

„Unternehmen wie die Deutsche Bahn sehen wir besonders in der Pflicht“, sagte Lehmann. Die Politiker fordern daher den sofortigen Einbau von Aufzügen auf sämtlichen Gleisen sowie eine bessere Vernetzung mit dem Hauptbahnhof.

Die Bahn hat zwar Modernisierungsmaßnahmen am Deutzer Bahnhof geplant. Bis dahin würden Jahre vergehen. Dabei drängt die Zeit, da laut europäischer Gesetzgebung sämtliche Bahnhöfe ab 2022 barrierefrei sein müssen. (KStA)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen