03.11.2018
Runder Tisch Radverkehr

Ehrenfeld - Die jüngsten Zahlen sprechen eine klare Sprache. Der Stadtteil Ehrenfeld ist Spitze in Sachen Radfahrer. Die Ehrenfelder Politiker sind damit aber nicht zufrieden. Bis 2025 wollen sie den Anteil auf 40% steigern.

Dazu wollen sie einen regelmäßigen „Runden Tisch“ installieren. Damit orientiert sich die Ehrenfelder Bezirksvertretung an bereits bestehenden Gremien der Bezirksvertretungen Porz, Nippes, Innenstadt und Rodenkirchen. (KStA)

Kommentar: Auch der Bezirk Mülheim sollte einen runden Tisch haben, der Radverkehr ist spürbar im Aufwind. Wir hören uns bei der Mülheimer Lokalpolitik um, ob Interesse daran besteht und berichten an dieser Stelle. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen