02.09.2018
Fahrradhaushalt in Köln

Köln - Wir haben vor kurzem gespottet: "Versuchen Sie mal, von der Stadt Zahlen über den Fahrradhaushalt zu bekommen." Jetzt zitiert der EXPRESS eine Greenpeace-Studie, die Köln "Schlusslicht unter den Großstädten nennt."

Was daran ärgert, sind nicht die geringen Ausgaben für den Radverkehr. Darüber kann man ja reden und etwas ändern. Nein, das verstockte Schweigen der Stadt zu diesem Thema: "Zahlen? Haben wir nicht, wissen wir nicht, wollen wir nicht."

Das ist in Köln aber normal: "Muslime in Köln? Ja, könnte es geben. Zahlen? Haben wir nicht, wissen wir nicht, wollen wir nicht." Mit dieser Art von Realitätsverweigerung fällt man eigentlich schon im Kindergarten unangenehm auf .. (rb/MF)

Kommentar von Biker am 02.09.2018

An der Reaktion der Verwaltung erkennt man das Dilemma: Anstatt mit konkreten Zahlen dagegen zu halten, reagiert der Amtsleiter beleidigt und meckert mit Greenpeace. Das ist zuwenig, Herr Harzendorf, begreifen Sie das nicht?

 

NRW
ErdoganinKöln
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen