09.08.2018
Warnung vor islamistisch erzogenen Kindern

BRD - Der Verfassungsschutz hält die Sozialisation von Minderjährigen in einem islamistischen Umfeld für besorgniserregend. Unionspolitiker wollen sie deshalb überwachen. Anlass dazu gab ihnen eine neue Analyse des Verfassungsschutzes.

Darin heißt es, dass die betroffenen Kinder "ein nicht unerhebliches Gefährdungspotenzial" darstellten. Es gebe Anzeichen für eine "schnellere, frühere und wahrscheinlichere Radikalisierung von Minderjährigen und jungen Erwachsenen".

Die Kinder würden von Geburt an mit einem extremistischen Weltbild erzogen, welches Gewalt an anderen legitimiert und alle nicht zur eigenen Gruppe Gehörigen herabsetzt. Diese Sozialisation durch ein islamistisches familiäres Umfeld sei besorgniserregend. (ZEIT)

 

NRW
im DonBoscoClub
Mütze
Bürgerhaus
Mütze
Dünnwald