04.08.2018
Friedlicher Islam?

Kabul - Beim Angriff auf eine schiitische Moschee werden 31 Menschen getötet. Die Täter dringen während des Freitagsgebets ein und feuern auf die Gläubigen. Sie tragen Frauenkleidung und zünden ihre Sprengstoffgürtel. (KR)

Kommentar: Der aggressive sunnitische Islam - in Deutschland bekannt durch seine Vertreter DiTiB und Erdogan - ermordet einmal mehr seine schiitischen Glaubensbrüder, weil die als Abtrünnige noch viel "schlimmer als Ungläubige sind".

Die Täter verbergen ihre Waffen und Absichten unter Frauenkleidung und benutzen die eigentlich sittlich begründete Verschleierung muslimischer Frauen, um die Glaubensgenossen abzuschlachten. Der "friedliche Islam" offenbart sich als ein Hirngespinst .. (rb/MF)

 

NRW
im DonBoscoClub
Mütze
Bürgerhaus
Mütze
Dünnwald