20.05.2019
Rudi Tenten Gedenktag

Höhenhaus - Am Sonntag, den 20.05.2018 verstarb Rudi Tenten im Alter von 87 Jahren. Er wurde am 01.08.30 in der Hacketäuer Straße geboren und war ein echter Mülheimer Junge. Er ist uns auch wegen seines großartigen ehrenamtlichen Einsatzes für den Kulturbunker in bester Erinnerung.

Er baute eigenhändig die Kellerräume zu Proberäumen um. Er betonierte, elektrifizierte und schreinerte oft bis tief in die Nacht, um das Gebäude vermietbar zu machen. An seiner Seite stets Ehefrau Gerti, sie war der kluge Kopf im Vorstand des Kulturbunkers, er der durchsetzungsstarke Praktiker.

Auch dem SSM war er ein wertvoller Freund und Unterstützer. Rudi lebte nach dem Tod seiner Frau Gerti im Johanniterstift Höhenhaus. Liebevoll umsorgt von seinen vier Kindern, Enkeln, Urenkeln und den Mitarbeitern des Stifts. (Familie Tenten)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Terminen