12.04.2018
Radständer oder Raumteiler?

Köln - Wir fahren gerne mit dem Rad und unterstützen auch die Verkehrsbelange der Radfahrer. Es gibt allerdings auch Einrichtungen FÜR Radfahrer, die über das Ziel hinausschießen, wie in der Kölner Innenstadt.

Geht man vom Hansaring über den Gehweg der Jan-von-Werth-Straße zur Christophstraße, kann man an der Ecke Gereonswall die Straße nur mit Mühe überqueren. Der gesamte Eckbereich der Straßengabelung ist mit Radständern zugepflastert.

Man muss sich als Fußgänger entweder an den geparkten Rädern vorbeizwängen oder den Bereich großzügig umgehen. Wie bitte? An der nächsten Ecke ist die Karnevals-Hochburg "Jan von Werth"? Da machte der Bautrupp immer Mittagspause? Ja, dann .. (rb/MF)

 

NRW
vom 16-270718
Kölner Jugendpark
Euskirchen
Bürgerhaus
Dünnwald