12.04.2018
Mehr Bäume für Köln

Köln - 653 Straßenbäume fehlen in Köln. So viele sind ausgewiesen, konnten aber wegen Geldmangel nicht gepflanzt werden. „Dabei gibt es nichts Nachhaltigeres als Stadtbäume“, findet Manfred Kaune vom Grünflächenamt:

"Sie nehmen Kohlenstoffdioxid auf, spenden Schatten und filtern die Luft. Neue Bäume sind nicht billig. 1.300 Euro veranschlagt die Stadt für die Anschaffung, das Ausheben der Grube und die Pflege besonders in den ersten drei Jahren.

Von den rund 1000 neuen Bäumen, die gepflanzt werden sollen und für die die Stadt zusätzlich 1,2 Mio Euro bereit stellt, profitieren alle Viertel: Etwa 240 Bäume sollen in Lindenthal dazukommen, 110 in Mülheim, 90 nach Kalk und 60 nach Porz. (KR)

Kommentar von Florian am 12.04.2018

So gesehen hätte man für dasselbe Geld statt der seelenlosen Betonwüste Rheinboulevard auch 21.538 Bäume pflanzen können. Ich weiß, eine idiotische Idee. Wer soll das ganze Laub zusammenfegen?

 

NRW
ErdoganinKöln
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen