04.04.2018
Wegeschäden melden

Köln - Sie sind lästige Hindernisse und manchmal gefährliche Stolperfallen: Lose Gehwegplatten oder Schlaglöcher auf Geh- und Radwegen. Die Stadt kontrolliert die Wege, kann aber nicht gleichzeitig überall sein.

So kommt es in seltenen Fällen zu Unfällen und Personenschäden. Die Verwaltung teilte mit, dass es letztes Jahr 84 Schadensersatzforderungen im Stadtgebiet gab. Gezahlt habe die Stadt bislang in keinem der Fälle, so heißt es zumindest.

Es ist auf jeden Fall hilfreich, dass die Bürger Schäden möglichst schnell melden, damit sie behoben werden können. Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik hat eine Schlaglochhotline eingerichtet: 0221/221 381 41. (KR)

 

NRW
ErdoganinKöln
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen