01.04.2018
Hat Großfamilie das Sozialamt betrogen?

Leverkusen - Nach der Razzia bei einer stadtbekannten Großfamilie wendet sich die Ratsfraktion der Bürgerliste wegen Leistungen, die Mitglieder der Großfamilie jahrelang vom Sozialamt bezogen sollen, an die Stadt.

Die Bürgerliste will wissen: Welche Sozialleistungen hat die Familie monatlich von der Stadt bezogen hat bzw. immer noch bezieht. Ob diese Zahlungen aufgrund des staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahrens inzwischen eingestellt wurden.

Ob zu diesen Zahlungen vor dem Hintergrund der jahrzehntelang protzig zur Schau gestellten Besitztümer der Familie wie Luxusautos, Immobilien, Rolexuhren, etc. jemals eine Sonderprüfung durch das Rechnungsprüfungsamt stattfand. (KStA)

Kommentar von Rentner am 01.04.2018

Sie wären überrascht, wieviele Häuser auch in Köln-Mülheim der Familie Goman gehören. Natürlich spricht aus mir der pure Neid, weil ich es im Leben nicht zu Porsche, Haus und Firma gebracht habe. Es war wohl ein Fehler, das Leben mit ehrlicher Arbeit zu vergeuden, wenn man mit Bescheissen soviel weiter kommt ..

 

NRW
ErdoganinKöln
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen