09.03.2018
Müll in Müllem

Mülheim - Der Name Mülheim kommt von "Mühle" und nicht von "Müll". Aber der Kampf gegen Müll wird hier besonders intensiv geführt. Der Stadt-Anzeiger hat einen AWB-Eingreiftrupp auf seinem Arbeitstag begleitet.

Mit einem ohrenbetäubenden Quietschen frisst die Presse des Müllwagens einen Einkaufswagen, Reste eines Bettgestells und ein aus der Wand gerissenes Waschbecken und hustet eine Staubwolke aus, die in der kalten Morgen-Luft verpufft.

„Die Leute schmeißen einfach alles auf die Straße“, sagt Karl Schaak. Er arbeitet seit zwei Jahren bei dem auf illegalen Müll spezialisierten Eingreiftrupp. Er füttert die Presse mit Holzbrettern und einem Damenstiefel. „Der ganze normale Wahnsinn.“ (KStA)

 

NRW
des Rheingymnasiums
im Jugendpark
in Alt-Kaster
Wiener Platz
am 010718
vom 16-270718
Kölner Jugendpark
Bürgerhaus
Dünnwald