03.02.2018
Angriffe auf Christen

BRD - Das Bundeskriminalamt hat vergangenes Jahr fast 100 Übergriffe auf Christen in Deutschland gezählt. Darunter seien ein mutmaßlicher Mord, neun Körperverletzungen und eine Brandstiftung.

In etwa einem Viertel der Fälle seien Kirchen oder christliche Symbole angegriffen worden. Mindestens 14 Übergriffe hätten sich zwischen Asylbewerbern und Flüchtlingen abgespielt. (T-Online)

Kommentar: Der Christenhass überrascht nicht. Mit der muslimischen Zuwanderung nimmt auch der Antisemitismus zu. Viele konservative Muslime betrachten die BRD als "Haus des Krieges", solange der Islam nicht Staatsreligion ist. (rb/MF)

vom 2101bis110318
am 03 und 040318
am 03 und 040318
vom 10 bis 250318
in Bonn
3103bis180418
in der Stadthalle
Frühjahrskirmes Wermelskirchen
Dünnwald