17.12.2017
Gülen-Anhänger unter Druck

BRD - Seit dem Putschversuch in der Türkei sind die deutsch-türkischen Beziehungen angespannt. Kritiker des türkischen Präsidenten fühlen sich auch in Deutschland nicht mehr sicher, besonders Anhänger des Predigers Fethullah Gülen.

Ercan Karakoyun: „Wir sind immer mehr unter Druck, durch Denunziation, Boykottaufrufe und in regierungsnahen Medien verbreitete Fake News." Karakoyun ist als Vorsitzender der „Stiftung Dialog und Bildung“ der wichtigste Gülen-Vertreter in Deutschland. (KStA)

Kommentar: Als die Redaktion Mülheimer Freiheit vor Jahren feststellte, das Dialog-Gymnasium in Buchheim stehe der Gülen-Bewegung nahe, stritt man das ab und schickte uns sogar eine anwaltliche Abmahnung. Die Zeiten haben sich geändert. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen
in den Adressen