10.01.2018
AWB erhöhen die Gebühren

Köln - Die Abfallwirtschaftsbetriebe Köln (AWB) wollen die Gebühren für Abfallentsorgung und Straßenreinigung für 2018 erhöhen. Die Abfallgebühren für den Hausmüll steigen im Schnitt um 2,29, für die Straßenreinigung um 0,77%.

Laut AWB wirkt sich beim Abfall vor allem der wilde Müll aus, den die Mitarbeiter vermehrt beseitigen müssen. Hinzu kommen noch neue Leistungen, etwa Grillaschebehälter. Bei der Straßenreinigung ist etwa die zusätzliche Radstreifenreinigung ein Kostentreiber. (KR)

Kommentar: Die Reinigung von Radstreifen ist kein "Kostentreiber", sondern eine Selbstverständlichkeit und dient der Verkehrssicherheit. Zudem hinterlassen Radfahrer ganz bestimmt keinen Bauschutt, Kühlschränke, Farbeimer oder alte Fernseher, wie es manche Autofahrer gern tun .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen