07.12.2017
Neuer Internetauftritt der KVB

Köln - Die Internetseite der KVB wurde überarbeitet und geht jetzt stärker auf die Bedürfnisse der Kunden ein. „Die Fahrplanauskunft und Störungsinformationen stehen nun im Zentrum", so KVB-Vorstandsvorsitzender Fenske.

„Der Fahrgast soll die Informationen, die er sucht, möglichst einfach und schnell finden. Wir wollen ihm bestmöglich auf seinem Weg durch die Stadt helfen.“ Dies ist der erste Schritt hin zu einem „KVB-Reisebegleiter“, der in den nächsten Jahren entwickelt werden soll.

Beim Design der Homepage wurde darauf geachtet, dass es „responsiv“ ist. Das heißt, dass die Inhalte unabhängig vom Endgerät - Smartphone, Tablet oder Computer - ideal angezeigt werden können. (KVB)

Kommentar von Redaktion am 07.12.2017

Wie das so ist mit dem Fortschritt: Wir lesen die Pressemitteilungen der KVB jeden Tag. Früher musste man nur die Meldung anklicken, heute öffnet sich erst einmal der Acrobat Reader und bietet ein pdf zum Download an. Warum so umständlich?

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen