01.12.2017
Angriff der Killersuppe

Mülheim - Ich stehe am Herd und koche Kürbissuppe, die wir in der kalten Jahreszeit gerne essen. Ich habe also Übung darin: Zwiebel, Kartoffel und Möhre angedünstet, Gemüsebrühe dazu und dann die Kürbisstücke.

Das Ganze eine Weile vor sich hinköcheln lassen, großzügig Knoblauch und Ingwer dazu und warten, bis alles weich ist. Dann rein mit dem Pürrierstab, noch etwas Gemüsebrühe, würzen, salzen, abschmecken, fertig. Normalerweise ..

Diesmal aber grummelt der Topf beim Pürrieren böse vor sich hin, am Topfboden entwickelt sich ein Hitzestau, der mit einem lauten Flatsch den Topf verlässt und meine Finger trifft. Und dann singen beim Kochen sogar die Engelchen .. (rb/MF)

 

NRW
Startseite Favoriten
in den Adressen
Kinder
in den Adressen
indenAdressen
Schanzenviertel
senioren
in den Adressen