15.11.2017
Barbie jetzt verschleiert ..

USA - Der Barbiekonzern Mattel bringt eine neue Puppe auf den Markt, die es so noch nicht gegeben hat. Denn die Barbie bekommt einen Hidschab. Als Vorlage für die neue Puppe dient die Säbelfechterin Ibtihaj Muhammad.

Dementsprechend trägt die Barbie den muslimischen Hidschab, ein Kopftuch, das Haare, Hals und Brust bedeckt. Als erste US-Sportlerin mit Hidschab war Muhammad im vergangenen Jahr in Rio bei den Olympischen Spielen angetreten. (EXPRESS)

Kommentar: Ich denke, auch Barbie's Lebensgefährte Ken sollte rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft mit Bart, Kaftan und Säbel auf den Markt kommen. Ob er unter dem wallenden Gewand auch beschnitten ist? Daran glaube ich fest .. (rb/MF)

am 24.11.17 im Wildwechsel
Herbstkonzert
Vater Rabe
Jugendpark Köln
im Waldschwimmbad