13.11.2017
Autofreie Altstadt?

Köln - "Wir wollen den großen Wurf.“ Andreas Pöttgen, der neue verkehrspolitische Sprecher der SPD, geht die Sache frontal an. Er fordert eine teilweise autofreie Altstadt und sieht sich dabei als Vordenker. (KR)

Kommentar: Bereits Anfang der Neunziger Jahre gab es die Intiative Autofreie Siedlung Köln e.V., die eine autofreie City innerhalb der Ringe vorschlug. Die Innenstadt sollte wieder in den Betriebszustand zurück versetzt werden, für den sie gebaut wurde.

Man kann an dem aktuellen Vorschlag der SPD sehen, warum die Partei an Zustimmung, Mitgliedern und bei Wahlen verliert: Sie ist mutlos und hat keine Visionen. Die meisten ihrer Vorschläge leiden an einem "zu wenig" und "zu spät". (rb/MF)

vom 2101bis110318
Klaus der Geiger
am 03 und 040318
am 03 und 040318
vom 10 bis 250318
in Bonn
3103bis180418
in der Stadthalle
Frühjahrskirmes Wermelskirchen
Dünnwald