03.11.2017
RRX - Linienführung in der Diskussion

Mülheim - Der Rhein Ruhr Express (RRX) steht für neue, unkomplizierte Mobilität in der Rhein-Ruhr-Region. Im 15-Minuten-Takt sollen die RRX-Züge im nächsten Jahrzehnt die großen Städte an Rhein und Ruhr miteinander verbinden.

Doch im Endausbau des RRX-Netzes ist keine direkte Verbindung mehr zwischen Oberhausen und Köln vorgesehen. Alle Oberhausener Köln-Pendler müssen dann umständlich in Düsseldorf umsteigen.

Bahnpendler Cramer schreibt: „Ich persönlich könnte dadurch sogar zu einem Wegzug aus meiner Geburts- und Heimatstadt Oberhausen gezwungen werden, da ich täglich zwischen Oberhausen Hauptbahnhof und Köln-Mülheim pendle.“ (WAZ)

vom 2101bis110318
Klaus der Geiger
am 03 und 040318
am 03 und 040318
vom 10 bis 250318
in Bonn
3103bis180418
in der Stadthalle
Frühjahrskirmes Wermelskirchen
Dünnwald