04.11.2017
Fahrraddemo auf der Autobahn

Köln - Mit einer Fahrradfahrt auf der Autobahn 555 zwischen Köln und Bonn wollen Demonstranten zu Beginn des Weltklimagipfels am 4. November protestieren. Die Bonner Polizei hat die Protestaktion auf der sechsspurigen Autobahn untersagt.

Sie schlug als Alternative die Bundesstraße 9 vor. Damit geben sich die Veranstalter nicht zufrieden. Man wolle wenigstens die halbe Strecke auf der Autobahn zurücklegen, so Tim Petzoldt von Greenpeace Köln. Anderenfalls schalte man das Verwaltungsgericht ein. (KR)

Kommentar: Die A 555 ist symbolträchtig: Sie ist die erste unter dieser Bezeichnung eröffnete deutsche Autobahn und wurde am 6. August 1932 von OB Konrad Adenauer als vierstreifige, kreuzungsfreie, 12 m breite Kraftwagenstraße eingeweiht. (Wikipedia)

am 24.11.17 im Wildwechsel
Herbstkonzert
Vater Rabe
Jugendpark Köln
im Waldschwimmbad