23.09.2017
Diwangespräche Wiener Platz

Mülheim - Am 24.09. wird ein neuer Bundestag gewählt. Die Parteien wollen Ihre Stimme. Wir haben einen Diwan aufgebaut. „Kein Veedel für Rassismus“ möchte Sie auf einen Tee einladen.

Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen: Was macht sie unzufrieden, was läuft schief und wie könnte es besser laufen? Ihre Erfahrungen mit Rassismus im Alltag? Sie leben 50 Jahre hier und dürfen nicht wählen?

Welche Vorstellungen haben Sie, wie Politik in diesem Land aussehen sollte? Was wünschen Sie sich, was die Parteien im Bundestag umsetzen sollten? Nehmen Sie Platz! Am Samstag, den 09., 16. und 23. September, von 11-13 Uhr. (Kein Veedel für Rassismus)

Kommentar von Demokrit am 08.09.2017

Naja, mir gefällt der Rassismus zwischen Türken und Kurden nicht, der hier ausgefochten wird. Auch die Umtriebe der Sunniten gegen das Gülen-Gymnasium in Buchheim sehe ich kritisch, von den Grauen Wölfen ganz zu schweigen. Es gibt hier etliche Muslime, die Christen ziemlich Scheisse finden und orientalische Männer, die alle deutschen Frauen für Schlampen halten. Aber damit sollten wir den Diwan besser nicht belasten ..

am 24.11.17 im Wildwechsel
Herbstkonzert
Vater Rabe
Jugendpark Köln
im Waldschwimmbad