03.09.2017
Polizeipräsident fordert Tempo 130

Köln - Immer wieder sterben Menschen bei Unfällen auf Autobahnen wegen zu hoher Geschwindigkeit, erst vergangenen Sonntag waren auf der A4 bei Kerpen vier Tote zu beklagen.

Um die Unfallgefahr zu senken, will Köln's Polizeipräsident Jacob generell Tempo 130. "Deutschland ist eins der wenigen Länder, in denen es noch Autobahnabschnitte ohne Tempolimit gibt und wo man rasen kann, wie man will“, so Jacob. (EXPRESS)

Kommentar: Rasen tötet. Aber die Umfrage im EXPRESS zeigt, dass viele nicht bereit sind, das zu akzeptieren. Schade eigentlich um die vielen netten Frauen, Männer, Kinder und Senioren, die noch sterben müssen, bis sich Vernunft durchsetzt .. (rb/MF)

Kommentar von Biker am 03.09.2017

Das Tempolimit in Deutschland hat's schwer. So, wie der Waffenbesitz in den USA, ist die "freie Fahrt" in Deutschland eine heilige Kuh, an die man nicht rühren darf. Aber vielleicht erledigt sich das Thema mit der Einführung des "autonomen Fahrens" ja von alleine.

am 24.11.17 im Wildwechsel
Herbstkonzert
Vater Rabe
Jugendpark Köln
im Waldschwimmbad